Provinz Lesotho

seit 1908

Gelebtes Charisma

Unsere Lebensweise als Schwestern vom Heiligen Kreuz beruht auf den vier Säulen des Ordenslebens: Gemeinschaft, Gelübde, Gebet und Sendung. Unsere Pionierinnen (seit 1908) hinterliessen uns den Dienst im Bildungs- und Gesundheitsbereich.Wir sehen es weiterhin als unsere Priorität an, den Menschen am Rande zu dienen und ihren Lebensstandard zu verbessern.

Gemäss dem Generalkapitel 2013 konzentrieren sich die Schwestern vom Hl. Kreuz in Lesotho auf folgende Punkte:

- Frauen der Hoffnung sein, ermutigt durch das Wort Gottes

- Vertiefte Zusammenarbeit

- Verpflichtung zur Gewaltlosigkeit

- Sorge für die Schöpfung

Die Schwestern teilen das Wort Gottes untereinander und mit den Leuten in kleinen Gruppen, um so gestärkt durch das Wort Gottes ein Zeichen der Hoffnung zu sein. Die Schwestern schenken Hoffnung den kranken Menschen, die sie besuchen, indem sie mit ihnen beten und sie im Gespräch ermutigen. Die Schwestern besuchen Gefangene in Gefängnissen und unterrichten sie in Katechese und Liturgie.

Unsere Zusammenarbeit als Schwestern vom Hl. Kreuz in Afrika zeigt sich in unserer Ordensausbildung.

Unsere alten Schwestern werden ganzheitlich begleitet.

Die Provinz Lesotho arbeitet mit vielen anderen religiösen Kongregationen zusammen.

Die Provinz Lesotho bringt dem Volk Gottes Hoffnung in herausfordernden Situationen wie Dürre und Hunger. Dabei arbeiten die Schwestern mit dem Projekt Mthathi zusammen, wo die Leute in Permakultur ausgebildet werden. Hier lernen die Menschen organisches Gemüse zu produzieren. Die Pflanzung erfolgt auf wassersparende Weise. Das ist eine Art von gewaltfreier Behandlung der Erde.

Die Schwestern der Provinz Lesotho arbeiten in Krankenambulanzen. Sie beraten und testen HIV/AIDS. Die Patienten erhalten die entsprechenden Medikamente. Die Schwestern sorgen sich um die körperliche Heilung, nehmen aber auch die spirituelle Seite ihrer Patienten in den Blick.

Die Schwestern sorgen sich um Waisen und verwahrloste Kinder und haben ihnen ein Zuhause geschaffen.

 

Holy Cross Provincialate
Lapeng La Sefapano
P.O. Box 630
LS-Mohale's Hoek 800

Tel. (00266) 52 500 285 
Fax (00266) 22 785 012

Provinzoberin
Sr. Alice Tlau-Tlau 
E-Mail